Virtual Reality auf der Entbindungsstation - inzwischen Realität - HypnoVR

Angst
Gynäkologie
Schmerz

Die Entbindungsstation in Issoire ist während der COVID-Pandemie neue Wege gegangen und hat in die HypnoVR-Lösung investiert

Die Entbindungsstation bietet eine individuelle Betreuung von Schwangeren (Hebammen mit Akupunktur-Fortbildung) und zahlreiche Innovationen, darunter der Einsatz von HypnoVR.

Medizinische Hypnose mit Virtual Reality kommt auf der Entbindungsstation zum Einsatz:

  • zur Reduzierung der Angst vor einer Operation

  • zur Verringerung der Schmerzen während Entbindungseingriffen, bei denen es normalerweise eine Lokalanästhesie oder eine Vollnarkose braucht.

  • zur Verringerung der Schmerzen zu Beginn des Geburtsvorgangs

Dank dieser VR-Brille lässt sich die Angst vor einer Operation reduzieren und Schmerzen zu Beginn des Geburtsvorgangs lassen sich verringern, bei kleinen Entbindungseingriffen, bei denen es im Normalfall keine Lokalanästhesie oder Vollnarkose braucht.

Sie verwenden bereits die HypnoVR-Lösung

Mehr Informationen

Schreiben Sie uns

Kommen Sie mit an Bord !

Mehr als 200 Gesundheitseinrichtungen haben HypnoVR bereits im Einsatz, um den Behandlungsweg ihrer Patienten zu verbessern.